Lima-Strategie - Google Ads war nie kostengünstiger!



Lima-Strategie heisst "Traffic für nur 1 Cent auf deine Webseite" und noch viel mehr



«Ich werde nie mehr etwas anderes machen als die Lima-Strategie» meinte Gerd und ich wusste, der meint es ernst! Zuerst war ich skeptisch. Aber ich wusste, dass Gerd und Flo zusammen unglaublich viel Wissen und Erfahrung mitbringen. Gerd Breil ist übrigens der Erfinder der Limastrategie.

Da gab es in der Zwischenzeit viele andere Aussagen, die mich wachgerüttelt haben – und auch dich wachrütteln sollten. So sagte er kürzlich auch: «wisst ihr eigentlich, was hier jetzt wirklich passiert ist? Der Ralph hat seinen Affiliates seine ganze STRATEGIE! verkauft. Alles schön und gut, aber was machen die dann alle damit, wenn sie keinen TRAFFIC haben?! Dann machen sie damit genau einmal Geld. Und dann ist Schluss... - die brauchen alle die Lima-Strategie

Mit der Lima-Strategie können all die Affiliates da draussen entscheidend günstigen Traffic generieren. Und alle anderen auch.
Aber fangen wir ganz von vorne an.

Erfolg im Internet Marketing hat immer zwei Seiten: das Angebot und wie du es verkaufst. Das nützt dir aber noch nichts, wenn du da drauf nicht auch Traffic hast, also Besucher. Dass Split-Testing der einzige zuverlässige Weg ist, um das Ganze zu testen und zu optimieren, hast du sicherlich auch schon gehört.

Also haben wir jetzt 3 Elemente:

  • Wir brauchen ein Angebot, das wir laufend gemäss den laufenden Erkenntnissen aus unseren Zahlen, Daten und Fakten optimieren.
  • Wir brauchen einen dafür geeigneten Vertriebsweg, also eine Strategie zu seiner Vermarktung.
  • Und wir brauchen also Besucher auf der Seite unseres Angebots, damit unser Produkt oder unsere Dienstleistung überhaupt wahrgenommen und hoffentlich auch bald gekauft wird. Mit anderen Worten, wir brauchen Traffic. Möglichst kostengünstigen Traffic. Und genau da setzt die Lima-Strategie an.

Und die Besucher, und nur sie, werden entscheiden, ob das Angebot so stimmt. Oder eben (noch) nicht. Wir müssen also das Angebot immer und immer wieder für unsere Kunden optimieren. Denn Marketing und dessen Umsetzung in Richtung Umsatz heisst schliesslich nichts anderes, als Besucher in Interessenten und dann die Interessenten in Kunden zu verwandeln. Da draussen gibt es Tausende von Angeboten im Zusammenhang mit Online Marketing. Jeder braucht Internet Marketing spätestens seit Corona, aber nur die wenigsten haben das nötige Wissen dazu.

Sie nennen es Strategien, aber oft sind es nur Tools.
Sie versprechen Geldmaschinen, aber oft sind es nur Strategien.

  • Was nützt mir eine geniale Strategie, wenn ich erst die teuren Besucherzahlen für da drauf generieren muss, um überhaupt erste Messungen zu haben?
  • Was nützt mir ein Tool, wenn das Angebot von niemandem gesehen wird? Und ohne Besucher?
  • Und was nützen mir Strategie und/oder Tool, wenn ich dafür erst Wochen, gar Monate brauche, um sie richtig anwenden und endlich für mehr Umsatz nutzen kann?

Die Lima-Strategie ist all das zusammen: eine Strategie, das dazu nötige Wissen, mit einem genialen Tool zur laufenden Messung und Optimierung im Hintergrund.

Schritt 1: Content liefern (kann jeder)

Branche egal. Sagen wir mal, du kannst zu einem Thema einfach und sehr kostengünstig Besucher generieren, indem du ihnen einfach kostenlos und in Form von wertvollen Informationen das lieferst, was sie wollen:

  • Die Erfüllung ihres Wunsches.
  • Oder die Lösung zu ihrem Problem.

Einfach nicht mehr und nicht weniger als genau das, was sie suchen.
Sie werden hierzu deine Webseite besuchen.
Und sie zeigen dir damit einmal grundsätzlich ihr Interesse.

Schritt 2: Remarketing (geht ganz einfach)

Nun, du kannst aus diesen Daten, wer deine entsprechende Seite besucht hat, von Google eine Liste erstellen lassen. Das ist so wie eine geliehene Kundengruppe, von der du die einzelnen Mitglieder nicht persönlich kennst. Weder ihren Namen noch ihre Kontaktdaten. Sie haben aber ihre Spuren hinterlassen, mit ihrem Klick auf die Google Anzeige verraten, dass sie Interesse haben. Und du kannst sie wieder ansprechen. Auf demjenigen Kanal, wo sie gerade unterwegs sind. So kannst du ihnen noch mehr zu ihrem Thema liefern, sie also immer wieder auf neuen wertvollen Inhalt schicken, und dort dürfen sie sich satt informieren. Und werden erneut in eine Google Liste aufgelistet, die ab dem zweiten Besuch deiner Seite bereits schon etwas besser qualifiziert sind...

Merkst du, worauf es hinausläuft? Du kannst ihnen auf diese Weise weiterhin einfach nur zeigen, dass zu zu ihrem Problem, ihrem Thema der richtige Experte bist. Es entstehen immer mehr Kontakte vom Besucher zu dir auf verschiedenen Kanälen. Ihr kennt euch noch nicht persönlich, aber eure Verbindung wird mehr und mehr vom seidenen Faden zu einem starken Strang. Und das mit unglaublich geringen Werbekosten!

Schritt 3: weiteres Remarketing und so fort (bis zum Verkauf)

Der Vorgang, den ich hier beschreibe, ist der Aufbau von schrittweise qualifizierten Listen, welche Google und Facebook für dich und dein Business im Hintergrund erstellen, und die sich mit jedem Mal enger qualifizieren. Daraus kannst du sogar weitere, ähnliche Listen erstellen. Ohne dass du die entsprechenden Menschen um ihre Kontaktdaten bitten musst. Das bedeutet, auch das Thema DSGVO ist elegant im Hintergrund gelöst resp. liegt bei Facebook und Google.

Was du also tun kannst, und zwar sehr gezielt, ist: nutze die Lima-Strategie und damit die künstliche Intelligenz von Facebook und Google (fast) kostenlos mit. Enorme Datenbanken, die einen immensen Wert haben, und die sonst nur grosse Firmen für viel Geld nutzen dürfen. Heisst, du  kannst dich unauffällig einem Remarketing anschliessen, wie Amazon und Zalando und wie sie alle heissen, schon seit Jahren äusserst erfolgreich tun, indem sie ihre Interessenten punktgenau zu ihren Interessen über kürzere oder längere Zeit im Internet regelrecht verfolgen. Nett gemeint im Sinne von "bei ihrem Kaufprozess Schritt für Schritt begleiten" - versteht sich. Das kannst du auch. Egal ob du einen Online Shop hast, ein Offline oder ein Online Business, und egal in welcher Branche. Und erst noch sehr viel kostengünstiger als mit jeder anderen Marketing-Strategie. Dazu brauchst du auch keine Agentur (etwas Schulung und ein Tool zur Messung der Daten im Hintergrund aber schon).

Wenn du jetzt noch nicht so genau weisst, wovon ich hier schreibe, dann kann ich das gut verstehen.

Ich brauchte auch eine Weile, bis ich verstanden hatte, welches Potenzial in der Lima-Strategie liegt:

LIMA heisst nichts anderes als gezieltes Listen-Marketing, also Marketing mit Zielguppen-Listen im Hintergrund:

  • Du kannst im Hintergrund vollautomatisiert innert kürzester Zeit Listen von interessierten Menschen aufbauen, ohne diese Listen zu besitzen
  • Die Listen gehören Google. Aber du darfst sie nutzen, kombinieren, erweitern, wie es dir beliebt.
  • Und du bist vom DSGVO-Thema befreit - die Listen sind ja wie gesagt bei Google.
  • Das Unglaubliche daran: das Ganze ist unglaublich kostengünstig.

Warum so kostengünstig - Google Ads für qualizifierte Besucher ist doch teuer?

Das stimmt. Eine qualifizierter Kontakt ist heute oft mehrere Euro wert. Mit der Lima-Strategie kriegst du sie jedoch für wenige Cents. Natürlich musst du dafür etwas tun, aber das ist vergleichsweise wenig:

  • Hochwertigen Content liefern
  • Google Ads drauf schalten
  • Zielgruppen erstellen
  • Die Google Ads regelmässig überwachen und "pflegen"

Wir können hier also qualifizierte Zielgruppen aufbauen.



Aber das ist erst der Anfang.

Mit gezielten Qualifikations-Merkmalen kannst du diese Listen auch noch viel genauer einteilen, z.B. in «etwas interessiert», «mittelmässig interessiert» und «hoch interessiert». Den letzteren kannst du dann irgendwann ein konkreteres Angebot machen, sie zu einem Webinar einladen zum Beispiel oder ihnen direkt ein Angebot unterbreiten. Die beiden ersteren versorgst du einfach weiterhin mit auf ihren Wissensstand zugeschnittenen Informationen zu ihrem Thema, bis ihr Vertrauen in dich als Experten zum entsprechenden Thema immer weiterwächst. Das Ganze wird übrigens vollautomatisch im Hintergrund in deinem Google Ads Konto gemessen, sodass du es täglich selber auswerten kannst.

Das Thema, die Branche, sind übrigens total egal. Die Lima-Strategie funktioniert mit jeder Branche und kann auch beliebig mit Offline Aktionen kombiniert werden.

Selbstverständlich geht es nicht nur um die vielen Interessenten, die im Hintergrund von Google und Facebook deine Listen füllen. Du kriegst mit der Lima-Strategie auch noch Tausende von Klicks auf deine Seite und betreibst so auch noch ganz nebenbei massiv Werbung für deine Marke, dein Logo. Die Geldmaschine ist angeworfen…

Wenn du mehr über das Thema LIMA = Listen-Marketing erfahren möchtest, dann kann ich dir einmal einen Einblick in meine eigenen Listen geben. Dafür brauchen wir beide nur ca. 10 Min. deiner wertvollen Zeit. Egal wo du aktuell stehst mit deinem On- oder Offline-Business – gerne zeige ich dir mal meinen ganz persönlichen blauen Ozean, aus dem ich jederzeit die richtigen Fische gleich Kunden herausangeln kann. Das kannst du auch - Ich freue mich darauf, dir das alles live zu zeigen! Denn ich war live bei der Entwicklung der Lima-Strategie mit dabei.

Alles was du dafür tun musst, um diese Listen zu sehen, die sich auch bald für dich füllen könnten, ist einen kostenlosen Termin mit mir zu vereinbaren. Das Gespräch ist völlig unverbindlich und gibt dir die Gelegenheit, das alles einmal live mitzuerleben und Fragen dazu zu stellen.

Benütze hierfür bitte das Kontaktfomular. Bis bald!



empty